Holzpellets Holzbriketts Holzbriketts Holzbriketts Holzbriketts

Holzpellets von Schreiner & Ziegler für die Region Neuburg

Holzpellets: hochwertige Energieträger aus der Natur

Von unserem Firmenstandort in Neuburg an der Donau aus beliefern wir unsere Kunden in Neuburg sowie in allen Regionen im Umkreis von 200 Kilometern. Wir beliefern Privathaushalte, Sportstätten und Schulen, Wohn- und Industrieanlagen, Firmen und Handwerksbetriebe. Unsere Holzpellets entsprechen der Güteklasse ENplus A1 und stammen mitten aus dem Herzen Bayerns, von der Firma Binder aus Kösching und von der Firma Pfeifer aus Aichach- Unterbernbach. Die Rohware für die Holzpellets stammt aus der regionalen Holzwirtschaft.

Foto: DEPI

Holzpellets für die Region Neuburg

Unser firmeneigenes Pellet-Lager in Neuburg fasst 1-tausend Tonnen Pellets. Damit können wir die Versorgung mit Pellets zu jeder Zeit – Sommer wie Winter – gewährleisten.
Außerdem bieten wir unseren Kunden in Neuburg extra gereinigte Holzpellets an. Die Pellets werden vor der Beladung in den LKW noch einmal in einer Reinigungsanlage bearbeitet, sodass sie abrieb- und staubfrei geliefert werden können.

Holzpellets für Neuburg bei Schreiner & Ziegler ganz einfach bestellen.

Sie möchten Holzpellets bestellen und den aktuellen Preis erfahren? Über unsere Preisanfrage erhalten Sie schnell und unkompliziert den Preis für Pellets für die Region Neuburg

Pellets sind gegenüber herkömmlichen Brennstoffen wie Heizöl, Flüssiggas oder Erdgas preiswerter und bleiben im Preis seit Jahren stabil. Das Heizen mit Holzpellets schont nicht nur den Geldbeutel sondern auch die Umwelt.

Für die Pelletproduktion werden keine Bäume gefällt. Die Holzpellets werden aus Hobel- und Sägespänen gefertigt, die bei der Verarbeitung von Nadelhölzern anfallen. Bei der Herstellung werden Pellets ohne chemische Bindemittel unter hohem Druck gepresst.

Sehr gern beantworten wir Ihre Fragen rund ums Thema Heizen mit Holzpellets. Unsere Telefonnummer: 08431- 8569.

Heizen mit Pellets schont Umwelt und Klima



Wussten Sie schon, dass in Deutschland rund 400.000 Pelletfeuerungen in Betrieb sind? Bei einer Umstellung aufs Heizen mit Holzpellets können Sie von staatlichen Förderungen profitieren.

Die Verbrennung der Holzpresslinge in modernen Heizsystemen ist äußerst schadstoffarm und CO2-neutral. Das bedeutet, bei der Verbrennung von Pellets wird nur die Menge an Kohlendioxid (CO2) freigesetzt, die das Holz im Laufe seines Wachstums aufgenommen hat.

Mit dem Heizen von Holzpellets leisten Sie einen Beitrag zum Klimaschutz.

Mit unseren ENplus A1 Qualitäts Pellets setzen Sie auf hochwertige Produkte, denn eine hohe Qualität von Holzbrennstoffen ist wichtig für einen effektiven und emissionsarmen Betrieb von Pellet-Heizungen in Ihrem Zuhause oder Unternehmen in Neuburg.

Natürliche Brennstoffe für die Region Neuburg - Qualität und fairer Preis bei Schreiner & Ziegler

Neuburg a.d. Donau gehört zum oberbayerischen Landkreises Neuburg-Schrobenhausen. Die Stadt mit ihren fast 30-tausend Einwohnern liegt nordöstlich von Augsburg und westlich von Ingolstadt, eingebettet zwischen sanften Jurahöhen und dem Donaumoos. Dies ist das größte Niedermoor in Süddeutschland. Die Donau bahnt sich mitten durch die Altstadt ihren Weg. Zwischen dem Schloss Neuburg und dem Englischen Garten teilt sich der bekannte Fluss und bildet eine bewohnte Insel, die Leopoldineninsel. Dort wohnen fast 60 Bürger. Von großem Reiz und ein Anziehungspunkt für viele Touristen ist das Schloss Neuburg, das majestätisch an der Donau liegt, und die Altstadt, die ohne Kriegszerstörungen, vollständig erhalten ist. Neuburg an der Donau gehört zu den ältesten Städten Bayerns. Erste Siedler lebten hier bereits zu Beginn der letzten Eiszeit. Zur Römerzeit wurde Neuburg Venaxamodurum genannt. Seine Blütezeit erlebte die Stadt jedoch von 1505 bis 1808, als Hauptstadt des Fürstentums Junge Pfalz. Die wunderschönen historischen Gebäude der Oberen Altstadt erinnern an das Wirken des Pfalzgrafen Ottheinrich. Kultur, Natur und Freizeit kommen in Neuburg an der Donau nicht zu kurz. Zahlreiche Museen gibt es hier, zum Beispiel das staatliche Schlossmuseum Neuburg an der Donau. Dort gibt es Wissenswertes zur Geschichte des Fürstentums Pfalz-Neuburg sowie das Archäologie-Museum. Seit 2005 ist im Schloss auch die Staatsgalerie Neuburg beheimatet. Diese stellt Werke der Flämischen Barockmalerei aus. Zu sehen sind Bilder bedeutender Meister wie Peter Paul Rubens, Anthonis van Dyck und Jan Brueghel. Viele Details über die Geschichte der Stadt kann man im Stadtmuseum im Weveldhaus erfahren. Das barocke Adelspalais wurde 1517 errichtet. Betrieben wird das Museum vom Historischen Verein Neuburg. Neben der Museumslandschaft lockt Neuburg an der Donau mit seinem bekannten Birdland Jazzclub und dem jährlichen Jazzfestival zahlreiche Besucher an. Zum historischen Schlossfest kommen jedes Jahr mehr als 100.000 Gäste in die Stadt an der Donau. Der Veranstaltungskalender der Donaustadt ist also gut gefüllt, immerhin gibt es in Neuburg über 200 aktive Kultur- und Sportvereine.

Adelschlag, Baar, Berg im Gau, Böhmfeld, Brunnen, Burgheim, Buxheim, Dollnstein, Egweil, Ehekirchen, Eichstätt, Eitensheim, Gaimersheim, Harthof bei Eichstätt, Hepberg, Hitzhofen, Hohenwart, Holzheim, Ingolstadt, Karlshuld, Königsmoos, Langenaltheim, Langenmosen, Lenting, Lichtenberg, Marxheim, Maxberg, Mörnsheim, Nassenfels, Pöttmes, Rain, Rennertshofen, Rögling, Rohrenfels, Schernfeld, Schrobenhausen, Solnhofen, Stammham, Waidhofen, Weichering, Wellheim, Wettstetten