Schreiner & Ziegler Brennstoffhandel GmbH 0 84 31 - 85 69
Holzpellets
Holzbriketts
Heizöl
Diesel
Schmierstoffe

Holzpellets von Schreiner & Ziegler für die Region Dachau

Holzpellets: hochwertige Energieträger aus der Natur

Von unserem Firmenstandort in Neuburg an der Donau aus beliefern wir unsere Kunden in Dachau sowie in allen Regionen im Umkreis von 200 Kilometern. Wir beliefern Privathaushalte, Sportstätten und Schulen, Wohn- und Industrieanlagen, Firmen und Handwerksbetriebe. Unsere Holzpellets entsprechen der Güteklasse ENplus A1 und stammen mitten aus dem Herzen Bayerns, von der Firma Binder aus Kösching und von der Firma Pfeifer aus Aichach- Unterbernbach. Die Rohware für die Holzpellets stammt aus der regionalen Holzwirtschaft.

Foto: DEPI

Holzpellets für die Region Dachau

Unser firmeneigenes Pellet-Lager in Neuburg fasst 1-tausend Tonnen Pellets. Damit können wir die Versorgung mit Pellets zu jeder Zeit – Sommer wie Winter – gewährleisten.
Außerdem bieten wir unseren Kunden in Dachau extra gereinigte Holzpellets an. Die Pellets werden vor der Beladung in den LKW noch einmal in einer Reinigungsanlage bearbeitet, sodass sie abrieb- und staubfrei geliefert werden können.

Holzpellets für Dachau bei Schreiner & Ziegler ganz einfach bestellen.

Sie möchten Holzpellets bestellen und den aktuellen Preis erfahren? Über unsere Preisanfrage erhalten Sie schnell und unkompliziert den Preis für Pellets für die Region Dachau

Pellets sind gegenüber herkömmlichen Brennstoffen wie Heizöl, Flüssiggas oder Erdgas preiswerter und bleiben im Preis seit Jahren stabil. Das Heizen mit Holzpellets schont nicht nur den Geldbeutel sondern auch die Umwelt.

Für die Pelletproduktion werden keine Bäume gefällt. Die Holzpellets werden aus Hobel- und Sägespänen gefertigt, die bei der Verarbeitung von Nadelhölzern anfallen. Bei der Herstellung werden Pellets ohne chemische Bindemittel unter hohem Druck gepresst.

Sehr gern beantworten wir Ihre Fragen rund ums Thema Heizen mit Holzpellets. Unsere Telefonnummer: 08431- 8569.

Heizen mit Pellets schont Umwelt und Klima



Wussten Sie schon, dass in Deutschland rund 400.000 Pelletfeuerungen in Betrieb sind? Bei einer Umstellung aufs Heizen mit Holzpellets können Sie von staatlichen Förderungen profitieren.

Die Verbrennung der Holzpresslinge in modernen Heizsystemen ist äußerst schadstoffarm und CO2-neutral. Das bedeutet, bei der Verbrennung von Pellets wird nur die Menge an Kohlendioxid (CO2) freigesetzt, die das Holz im Laufe seines Wachstums aufgenommen hat.

Mit dem Heizen von Holzpellets leisten Sie einen Beitrag zum Klimaschutz.

Mit unseren ENplus A1 Qualitäts Pellets setzen Sie auf hochwertige Produkte, denn eine hohe Qualität von Holzbrennstoffen ist wichtig für einen effektiven und emissionsarmen Betrieb von Pellet-Heizungen in Ihrem Zuhause oder Unternehmen in Dachau.

Natürliche Brennstoffe für die Region Dachau - Qualität und fairer Preis bei Schreiner & Ziegler

Nordwestlich von München, am Fluss Amper, liegt die Stadt Dachau. Dort leben rund 48-tausend Menschen. Die Stadt in Oberbayern wurde erstmals in einer mittelalterlichen Schenkungsurkunde der Edlen Erchana von Dahauua an den Bischof von Freising erwähnt. Damit überschrieb sie im Jahre 805 n. Chr. ihren Grundbesitz mit samt den Leibeigenen nach Ihrem Tod an den genannten Bischof. Der Name Dachau setzt sich vermutlich aus den althochdeutschen Worten dâha (Lehm) und ouwe (von Wasser umflossenes Land) zusammen.

Dachau blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück und liegt günstig zwischen München und Augsburg, was den Handel und den Bekanntheitsgrad positiv beeinflusste.
Ab dem 12. Jahrhundert verbrachten bayerische Fürsten die warme Jahreszeit in ihrem Sommersitz in Dachau. Die Lage am Handelsweg Augsburg-München brachte der Bevölkerung von Dachau nicht nur Positives, sondern auch Krieg, Elend und Krankheiten. Während des Dreißigjährigen Krieges war Dachau von den Schweden belagert und wurde geplündert.

Dachau war und ist Künstlerstadt: Die reizvolle Landschaft, geprägt von Mooren und Sümpfen, beeindruckte zahlreiche Maler des 19. Jahrhunderts. Berühmte Künstler wie Carl Spitzweg, Max Liebermann, Max Slevogt, Lovis Corinth, Ludwig Dill, Adolf Hölzel und Arthur Langhammer zog es nach Dachau, um sich der Landschaftsmalerei zu widmen. Die Künstlerkolonie Dachau war neben Worpswede eine der bedeutendsten Malerkolonien Deutschlands und überregional bekannt. Erzählungen nach war damals jeder zehnte Passant von Dachau ein Maler.

Die Künstler von Dachau nahmen auf das Leben der Stadt großen Einfluss und hielten die Schönheit der Natur, deren Bräuche und Bauwerke fest.

Mit dem Ersten Weltkrieg jedoch kam Armut und Leid in die Stadt. Zahlreiche Künstler mussten zum Militärdienst. Doch nach den Kriegsjahren, im Jahre 1919, wurde eine Künstlervereinigung gegründet, die 44 Mitglieder zählte. Die Landschaften, die die Künstler damals erlebten und auf Leinwand festhielten, sind heute vielerorts verschwunden, das Dachauer Moos zum Beispiel wurde teilweise trockengelegt und darauf gebaut.

Heute kann man sich auf dem „Künstlerweg“ auf die Spuren der Maler von Dachau begeben. Bis heute unterstützt die Stadt ihre ansässigen Künstler: Es gibt preiswerte Ateliers, einen Etat zum Ankauf von Kunstwerken, und von der Stadt geförderte Ausstellungen.

1933 wurde die einst bekannte Künstlerstadt Dachau mit dem Bau des Konzentrationslagers Dachau ein Teil des Terrors durch das NS-Regime. Es wurde östlich der Stadt auf dem Gelände der ehemaligen Königlichen Pulver- und Munitionsfabrik Dachau errichtet. Die KZ-Gedenkstätte Dachau besitzt ein Museum und Archiv, hier finden Gedenkveranstaltungen und jedes Jahr ein Zeitgeschichtssymposium statt. Außerdem gibt es qualifizierte Führungen auf dem Gelände - um zu mahnen und an die Opfer der NS-Zeit zu erinnern. Das ehemalige KZ Dachau macht die Stadt zu einem bedeutenden Erinnerungsort an das menschenverachtende System der Nationalsozialisten. Mehr als eine Million Besucher zählen die Erinnerungsorte wie die KZ-Gedenkstätte, den Friedhof Leitenberg oder die Gräberanlage Waldfriedhof. Der „Weg des Erinnerns“ wurde im März 2007 eröffnet. Dort finden sich insgesamt 12 Informationstafeln, die an den Weg der Häftlinge vom Dachauer Bahnhof bis zum Konzentrationslager erinnern. Nach dem Zweiten Weltkrieg kamen viele Heimatvertriebene aus den deutschen Ostgebieten nach Dachau und fanden hier ein neues Zuhause.

Wer die Stadt besucht, wird aber nicht nur an dunkle Zeiten der Geschichte erinnert. Zahlreiche Bauwerke, Galerien oder Museen laden die Gäste ein, die Stadt kennenzulernen. Zu den Sehenswürdigkeiten gehört die Altstadt mit seinen malerischen Bürgerhäusern, sowie das alte und das neue Rathaus, das Schloss Dachau und der Hofgarten. Kunst gibt es in der Dachauer Gemäldegalerie und in der Neuen Galerie Dachau zu sehen. Das Bezirksmuseum informiert über die Kulturgeschichte und Volkskunde der Stadt. Seit dem 19. Jahrhundert sind in Dachau und Umgebung die Dachauer Haustafeln an zahlreichen Bauern- und Handwerkerhäusern zu finden. Die Tafeln aus Solnhofer Kalkstein sind Schmuck und Schutzsymbol und zeigen religiöse Motive.

Wer auf Sport, Natur und Bewegung setzt, ist in Dachau genau richtig.
Am Flusslauf der Amper kann man entspannt radeln, joggen oder einen Spaziergang machen. Auch der Jakobsweg führt durch Dachau hindurch.

Aichach, Allershausen, Alling, Altomünster, Aschheim, Bergkirchen, Eching, Egenhofen, Egenhofen, Kreis Fürstenfeldbruck, Eichenau, Einsbach, Emmering, Erdweg, Fahrenzhausen, Frauenberg, Kreis Fürstenfeldbruck, Freiham, Freising, Fuchsberg, Fürstenfeldbruck, Garching, Gauting, Germering, Germerswang, Gilching, Goldberg, Gräfelfing, Grafrath, Grafrath, Amper, Gröbenzell, Haar, Hackermoos, Haimhausen, Halle, Hebertshausen, Hetzenhausen, Hilgertshausen-Tandern, Hohenkammer, Hüll bei Gilching, Ismaning, Jetzendorf, Karlsfeld, Kranzberg, Landsberied, Maisach, Malching, Gemeinde Maisach, Oberbaye, Mammendorf, Markt Indersdorf, Massenhausen, Moosmühle, München, Neubiberg, Neufahrn, Neuried, Neuried, Kreis München, Oberschleißheim, Odelzhausen, Olching, Paunzhausen, Petershausen, Pfaffenhofen a. d. Glonn, Planegg, Puchheim, Reichertshausen, Röhrmoos, Schaidenhausen, Schiltberg, Schöngeising, Schwabhausen, Stephansberg bei Maisach, Streiflach, Sulzemoos, Unterföhring, Unterschleißheim, Vierkirchen, Weichs, Weßling, Wiedenzhausen, Wörthsee
© 2021 Schreiner & Ziegler Brennstoffhandel GmbH